Milieu-Sport

Direkt zum Seiteninhalt
Milieu-Sport
Im- und Export sozialer Dienstleistungen aller Art
"Wer nicht vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke"
Das Angebot
Der Milieu-Triathlon
Die Milieu-Sport Veranstalter, wollen mit dem Milieu-Triathlon Menschen zusammenbringen, die davon überzeugt sind, dass Soziale Probleme in einer pluralistischen Gesellschaft nur gemeinsam bewältigt werden können.

Das Hauptziel der Veranstaltung ist es, neben den Teams der Polizei und dem Rettungsdienst künftig auch Teams aus den Bereichen Verwaltung, Kirche, Politik, Presse etc. einen Kontext sozialer Begegnungen für soziale Zwecke anzubieten.
Die Diziplinen
Boule
Boule ist ein Wurfspiel, bei dem Kugeln durch die Luft geworfen oder am Boden gerollt werden, mit dem Ziel, möglichst dicht an eine kleinere Zielkugel zu gelangen, den Cochonnet.

Eine Boulebahn ist im Allgemeinen 15 Meter lang und vier Meter breit. Die meist aus Stahl bestehenden Kugeln weisen einen Durchmesser von sieben bis acht Zentimetern auf. Ihr Gewicht beträgt 620 bis 800 Gramm. Der Zielball ist weiß oder zumindest hell gefärbt und hat einen Durchmesser von 25 bis 35 Millimetern.

Wird Boule als Einzel gespielt, so hat jeder Spieler drei oder vier Kugeln, beim Doppel drei und beim Dreier zwei. Eine Münze entscheidet über das Recht, einen Wurfkreis auszuwählen, den Zielball vorzulegen und die erste Kugel zu werfen. Der Kreis sollte einen Durchmesser von 35 bis 50 Zentimetern haben. Von hier aus wird der Zielball geworfen, der fünf bis neun Meter von der Kreislinie entfernt landen sollte. Anschließend versuchen die Spieler abwechselnd, ihre Kugeln so dicht wie möglich am Zielball zu platzieren.

Es gibt zwei Wurftechniken: Zum einen kann die Kugel hoch in die Luft geworfen werden, zum anderen rollt man sie am Boden entlang. Beim Freisetzen der Kugel muss sich der Spieler innerhalb des Wurfkreises befinden. Oft landen die Kugeln so dicht an der Zielkugel, dass sie die Würfe des Gegners behindern. Dieser wird dann versuchen, sie mit seiner Kugel vom Ziel wegzustoßen und selbst den Platz einzunehmen. Für jede Kugel, die sich näher als die gegnerischen Kugeln am Ziel befindet, wird ein Punkt gegeben. Bei den meisten Spielen wird bis 13 gezählt. Eine Runde besteht aus drei Spielen.
Kicker
Kicker, auch Tischfußball, Soccer, Foosball oder Babyfoot, an das Fußballspiel angelehntes Tischspiel, bei dem die Spielfiguren auf drehbaren Stangen montiert sind.

Jede Partei kann dabei die zu ihr gehörenden Spielfiguren von einer Seite des Tisches aus bewegen. Ziel des Spiels ist es, so viele Tore wie möglich zu erzielen, indem man einen kleinen Ball, der von der Seite aus auf das Spielfeld eingeworfen wird, mit Hilfe der Spielfiguren in das gegnerische Tor schießt. Tischfußball, das in vielen Gaststätten, Jugendtreffs etc. gespielt werden kann, gilt als eine eigene Sportart, die auch auf Turnierebene (z. B. auf nationalen Meisterschaften) ausgetragen wird und deren Spielvorgänge von einem ausgefeilten Regelwerk bestimmt werden.
Dart
Dart ist ein Pfeilwurfspiel, bei dem die Spieler mit kleinen, pfeilähnlichen Geschossen (Darts) auf eine an der Wand hängende runde Zielscheibe (Board) werfen. Die Darts sind etwa 15 Zentimeter lang, durch Gewichte beschwert und haben vorne eine lange Stahlspitze. Die Spieler wechseln sich beim Werfen ab, wobei jeweils drei Darts aus einer festgelegten Entfernung geworfen werden. Diese beträgt im Allgemeinen 2,70 Meter oder auch weniger und wird durch eine Abwurfmarkierung gekennzeichnet. Die aus Kork, Sisalfasern oder ähnlichem Material bestehende Scheibe wird so aufgehängt, dass sich das Bull’s-Eye, der Zielscheibenmittelpunkt, 1,73 Meter über dem Boden befindet. Konzentrische Ringe und strahlenförmig angeordnete Linien teilen die Fläche in Felder mit unterschiedlichen Punktwerten (im Allgemeinen von 1 bis 20). Das Innere des Bull’s-Eye hat einen Wert von 50, das Äußere einen Wert von 25 Punkten.

Bei einem Treffer im äußeren Ring wird der Wert verdoppelt, im inneren Ring verdreifacht. Es wird dann von z. B. 501 bis null Punkte heruntergezählt. Ein Standardspiel beginnt und endet mit einem Wurf, der entweder im äußeren Ring oder im inneren Bull’s-Eye platziert sein muss. Es gibt viele verschiedene Varianten dieses Spieles. Auch von den Zielscheiben gibt es verschiedene Typen, wie z. B. das Yorkshire Board oder das Irish black Board.
Georg Berg
HEMS TC bei der DRF Luftrettung
Dozent der Erwachsenenbildung
Matthias Hofmann
Kriminalhauptkommisar a. D.
Volker Weyel
Leiter KPRD, Suchthilfekoordinator
Die Veranstalter

Regeln zu den Disziplinen

Das Wichtigste zuerst: Es besteht bei jeder Disziplin Ess- und Trinkzwang!
Dart
Egal bei welchem Spielstand, Alkoholpegel oder Gefühlslage: Bitte nur in Richtung der Zielscheibe werfen!
Kicker
Selbstgebastelte oder mitgebrachte Kickermännchen im Trikot der Lieblingsclubs dürfen nicht montiert werden!
Boule
Murmeln oder wassergefüllte, farbenfrohe Spielgeräte sind ebenso wie wie Sprungwürfe ausdrücklich verboten!

Essen und Trinken

Für das leibliche Wohl der Wettkampfteilnehmer und derer Trainerteams wir bestens gesorgt.
Entsprechend der Milieu-Triathlondisziplinen sind sowohl die festen als auch flüssigen Nahrungsmittel den Ursprungsländern angepasst

Hier erhalten Sie einen kleinen disziplinspezifischer Einblick in die erlesene Menü-Karte
Dart
Wir servieren hier ein Novum der Irischen Küche: ein original Irisches Chilli. Diese Delikatesse stand lange Zeit im Schatten des ordinären Irish Stew, jenem Weiskohl-geschwängerten Eintopfgericht welches sich nachweislich für das Schweigen der Lämmer verantwortlich zeigt.

Unser einmaliges Irish Chilli wird noch vor Ort durch ein Pfitzelchen "Greenore Single Grain Irish Whiskey" stilecht geweiht. Es wird von einem rothaarigen Chefkoch katholischer Abstammung, der zu den Klängen eines Live-Mitschnitts von River Dance zwischen zwei gekreuzten Kochmessern der Marke Zwilling steppt, zubereitet.

Dazu reichen wir das landesübliche schale Schwarzbier mit den zwei Blaumachern in herrengartenspezifischen Trinkgefäßen oder aber Kilkenny direkt aus der Flasche.
Kicker
Hier ist es an der Zeit sich für das nervenaufreibende Match, welche Geschick, Anmut und ein hohes Maß an Kondition erfordert, mit einer energiegeschwängerten Delikatesse aufzuwarten. Nach den Empfehlungen weltweit anerkannter Ernährungsberater aus den Bereichen Hoch- und Tiefbau bieten wir unseren Leistungssportlern hier die allzeit bewährte Fleischworscht (von Ungebildeten auch einfach nur als Fleischwurst bezeichnet) und diverse Bier zum Verzehr an.

Fleischwurst beziehungsweise Lyoner ist eine Brühwurst ohne Einlage. Das Rezept stammt ursprünglich aus der französischen Stadt Lyon – dort wird sie Cervelas genannt.
Boule
Wir servieren hier eine erlesene Auswahl verschiedenster edler Käsespezialitäten an Baguette.
Dazu reichen wir einen erlesenen Rotwein der selbst die Verwöhnteste Gurgel durch seinen erdigen Abgang vor ungeahnte Probleme stellen kann.

Dieser von Bacchus geküsster Tropfen wird besonderst gerne von den Trägern mechanischer Herzklappen verköstigt, da sein dezenter Bleigehalt die Klopfgeräusche des Klappenschlusses effektiv minimiert.
Nächste Termine
Milieu-Triathlon 2021
Aktivspielplatz im Herrngarten
Samstag den xx.xx.xxxx
11:30 Uhr

Sportives Klausur-Essen
xx.xx.xxxx
17:30 Uhr


Pandemie-bedingt können aktuell leider keine Termine benannt werden
Photo Gallery
Schreibt uns
Interne Anmeldeliste
Teilnehmer Polizei
Name, Vorname
Teilnehmer Rettungsdienst
Name, Vorname
Teilnehmer Sozialbereiche
Name, Vorname
Teilnehmer VIP
Name, Vorname


















































































0
Rezensionen
Created by Georg Berg
Zurück zum Seiteninhalt